zelzius

Das Leben als Plazebo

In Plazebo on Februar 10, 2010 at 11:54 pm


Laut Allensbacher Institut (Nr. 10039) hat sich die Zahl der Menschen in Deutschland, die homöopathische Arzneimittel verwenden, in den letzten 40 Jahren mehr als verdoppelt. 57% von rund 1800 Befragten nimmt die Zuckerkügelchen. Das ist mir ja nach wie vor ein Rätsel. Ich hab irgendwo den klugen Satz gelesen, bei der Homöopathie handele es sich um ein niederschwelliges Psychotherapieangebot. Also, Menschen, die vor Psychotherapie zurückschrecken, gehen zum Hömöopathen. Was dann wirke, sei die Beziehung zwischen Patient und Homöopath. Ist doch toll. Aber das Geld sollte man statt in teure Kügelchen (die könnte man ja von mir aus durch bunte billige Plazebos ersetzen) in irgendwas Sinnvolles stecken. Einen Fond für unterbezahlte Medizinjournalisten zum Beispiel. Nun ja, schlechtes Beispiel.

(Foto: Photocase/Kallejipp)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: